Vor finanziellen Folgen geschützt: Berufshaftpflicht
-versicherung in der Altenpflege

In Deutschland fehlt es an Pflegekräften, insbesondere in der Altenpflege. Diejenigen, die aktuell als Pflegekräfte arbeiten, sind deshalb einem immer größer werdenden Druck ausgesetzt. Mit dem demografischen Wandel muss das verbliebene Pflegepersonal immer mehr Menschen in immer kürzerer Zeit betreuen. Wie schnell ist es passiert, dass ein Schaden entstanden ist, der durch eine Berufshaftpflichtversicherung für die Altenpflege abgesichert gewesen wäre?

Hol dir jetzt deine Beratung!
Hohes Berufsrisiko ohne Haftpflicht

Solltest du in der Altenpflege arbeiten und nicht versichert sein, dann greif schnell zu einer Berufshaftpflichtversicherung für Pflegekräfte. Ruckzuck ist es geschehen und du hast im zeitlichen Stress durch eine leichtsinnige oder unüberlegte Handlung, einen Moment der Unachtsamkeit einen ungewollten Schaden verursacht. Ohne Berufshaftpflichtversicherung muss jetzt dein persönliches Bankkonto für die Schadensersatzforderungen herhalten.

Berufshaftpflichtversicherung bei Blaulichtversichert
Berufshaftpflicht deckt Gerichtsprozesse ab

Mit einer Berufshaftpflichtversicherung kannst du deinen Arbeitsalltag in der Altenpflege deutlich beruhigter angehen. Sie deckt Personen-, Sach- oder Vermögensschäden ab. Kommt es zu einem Missgeschick, greift die Versicherung und schützt dich im Falle einer gerichtlichen Auseinandersetzung auch vor deren finanziellen Folgen.

Diensthaftpflicht abschließen
Hat der Chef dich richtig abgesichert?

Möglicherweise bist du bereits über deinen Arbeitgeber in der Altenpflege mit einer Berufs- oder einer Betriebshaftpflichtversicherung abgesichert worden. Doch obacht: Diese Versicherung muss nicht unbedingt Schäden abdecken, die durch eine grobe Fahrlässigkeit entstanden sind. Daher solltest du dir die Versicherung deines Arbeitgebers 

einmal näher anschauen und dir einen Überblick einholen, über was du genau versichert bist. Fehlt hier etwas, so solltest du dich lieber zusätzlich mit dem Gedanken an eine private Berufshaftpflichtversicherung auseinandersetzen.

Freiberufliche Altenpflege nur mit Berufshaftpflichtversicherung

Solltest du freiberuflich in der Altenpflege arbeiten, dann brauchst du erst recht eine Berufshaftpflichtversicherung, wenn du bei einer berechtigten Forderung nicht mit deinem eigenen Geld haften möchtest. Dir sollte bewusst sein, dass bei Personenschäden in der Altenpflege auf dich Behandlungskosten und Schmerzensgeldforderungen von mehreren zehntausend Euro zukommen können. Mit einer guten Berufshaftpflichtversicherung bist du mit einer siebenstelligen Summe vor finanziellen Schäden und Folgekosten bewahrt. Sieh dir alle Angebote näher an, möglicherweise lassen sich die Private- und die Berufshaftpflichtversicherung beim Anbieter kostengünstig kombinieren.

Betreuung in der Altenpflege
Aufgepasst auf’s Kleingedruckte

Wie viel eine Berufshaftpflichtversicherung für das Pflegepersonal in der Altenpflege kosten kann, hängt von mehreren Faktoren ab. Der wichtigste ist die Deckungssumme, gefolgt von Behandlungsarten und Therapieformen. Handelt es sich um eine Betriebshaftpflichtversicherung, so kommt es auch darauf an, wie viele Pflegekräfte darauf mitversichert werden sollen. Insbesondere selbstständige Altenpfleger sollten aber ein Auge darauf haben, welche Punkte die Versicherung genau abdeckt.

Ein Beispiel für einen dieser Vertragspunkte ist Unterscheidung bei freiberuflichen Pflegekräften zwischen “ambulanter” und “ambulant-stationärer” Altenpflege. Arbeiten die Altenpfleger auf Honorarbasis in einem Altenheim, üben sie ihren Beruf “ambulant-stationär” aus. Sind sie aber bei ihrer Berufshaftpflichtversicherung nur “ambulant” versichert, dann greift die Versicherung nicht, wenn es im Altenheim zu einem Vorfall kommt. Arbeitest du freiberuflich aber nur  “ambulant”, also bist etwa zu Hausbesuchen unterwegs, warum solltest du dich dann auf “ambulant-stationär” versichern lassen und zu viel bezahlen?

Mit uns die richtige Lösung finden.

Damit du bei deiner Berufshaftpflichtversicherung für die Altenpflege die richtige Wahl triffst und ob du aufgrund deines Arbeitgebers vielleicht gar keine private Lösung brauchst, möchten wir gerne mit dir besprechen. Unsere Experten von Blaulichtversichert sind bestens informiert und kennen sich nicht nur im Bereich der Berufshaftpflichtversicherung aus, sondern auch mit den Krankenkassen und Berufsunfähigkeitsversicherungen. Wenn du möchtest, kannst du mit unseren Profis ganz unverbindlich einen Beratungstermin vereinbaren.